AlleWeltKino

Geh und sieh

GEO 1984 R: Tengis Abuladse, 153 Min., OmU, DVD

Die Leiche des Diktators Warlam Arawidse (das Wort bedeutet „Niemand“), wird immer wieder ausgegraben und im Garten seines Sohnes abgelegt. Als Grabschänderin wird die Tochter des Malers Barateli ertappt, die mit dieser Aktion verhindernwill, dass man die Untaten des Despoten vergisst. Der folgende Gerichtsprozess wird zu einer historischen Abrechnung mit der Vergangenheit und all denen, die nicht wollen, dass die Wahrheit ans Licht kommt.

Knapp vor der Perestroika entstanden, löste der Film bei seinem Erscheinen an einem Wendepunkt der Geschichte vielfältige Reaktionen in der Sowjetunion aus. Er lieferte die filmische Untermauerung für die Neubewertung der Vergangenheit. Vom ZDF 1987 ausgestrahlt, beeinflusste er entscheidend auch die Oppositionsbewegung in der DDR.

Termine

  • Datum: Montag, 9. Oktober 2017

    Uhrzeit: 19.30 Uhr

    Kosten: 4,50 Euro / ermäßigt 3,50 Euro

    Ort:
    Palatin Kino, Hintere Bleiche 6-8, 55116 Mainz

    Leitung:
    N.N.

    Information:
    Evangelische Erwachsenenbildung Mainz, Tel. 06131 9600421