Große Luthertafel am Reformationstag

Mit einer großen Luthertafel auf dem Gutenbergplatz wird in Mainz am 31. Oktober das 500-jährige Reformationsjubiläum gefeiert. Nach dem Gottesdienst in den Gemeinden sind alle eingeladen an Luthers großer Tafel in der Mainzer Innenstadt Platz zu nehmen!

Martin Luther war kein Kostverächter, nicht beim Essen und auch nicht beim Trinken. Daher werden auf dem Theaterplatz Kürbissuppe, Fleischwurst, Luther-Bier und Katharina von Bora-Wein (und auch antialkoholische Getränke) kostenlos an alle verteilt. Die Stimmung zu Tisch im Hause Luther war gelöst und so soll es auch nach guter Mainzer Art bei der Luthertafel zugehen! Schauspieler mischen sich zwischen die Gäste und zitieren Luthers mitunter deftige und kontroverse Tischreden. Posaunen spielen auf, eine Thesentür lädt zum Nachdenken ein und auf Motivwagen zum Reformationsjubiläum können Selfies mit Luther geschossen werden. Für die Unterhaltung der kleinen Gäste ist durch einen Stationenparcous mit Tintenfasswurf und Wartburgbauen sowie Kreativ-Angeboten wie Mosaik- Lutherrosen gestalten und Lutherbuttons herstellen gesorgt.

Bei schlechtem Wetter findet die Veranstaltung im Foyer des Staatstheaters statt.

Termine

  • Datum: Dienstag, 31. Oktober 2017

    Uhrzeit: 11.30 bis 14.30 Uhr

    Kosten: keine

    Ort:
    Gutenbergplatz Mainz

    Leitung:

    Information:
    Auch ein Abstecher zum Alten Dom St. Johannis lohnt sich: KirchenGeschichten! Die älteste Mainzer Kirche gewährt Einblicke in die Baugeschichte und den Stand der spannenden Forschungen mit kleinen Infosequenzen. Aktuelle Programminformationen unter www.alter-dom-mainz.de. In der Zeit von 11.30 bis 14.30 Uhr Beginn des Vortrags jeweils zur halben und vollen Stunde