"Fünf Farben - die Lutherrose"

Martin Luthers Wappen, die „Lutherrose“, war für ihn ein
Merkzeichen seiner Theologie: ein schwarzes Kreuz für den
Glauben, ein rotes Herz für die Liebe, eine weiße Rose für
das Leben, die Reinheit, das Licht und die Engel, umgeben
von Blau, der Farbe des Himmels, für die Nähe Gottes, und
umschlossen von einem goldenen Ring als Symbol dafür, dass
Seine Liebe unser ganzes Leben umfasst.
Sitzen können Sie auf einem Stuhl oder einem
Meditationsbänkchen. Bitte bringen Sie warme Socken mit.
Die fünf Treffen im Dietrich-Bonhoeffer-Haus, jeweils montags
von 20 bis 21 Uhr, beinhalten die Vorstellung einer kurzen
Bibelstelle, Gebetsgebärden und eine stille Zeit von etwa
20 Minuten. Dabei können Sie innehalten, sich selbst spüren,
das Hier und Jetzt erleben, Ihre innere Wirklichkeit entdekken
und mit Gott ins stille Gespräch kommen. Es sind keine
Vorkenntnisse notwendig.

Termine

  • Datum: Beginn 09.04.18

    Uhrzeit: montags von 20h bis 21h

    Kosten: keine

    Ort:
    Dietrich-Bonhoeffer-Haus, Huttenstr. 1

    Leitung:
    Christine Weil

    Information:
    09.04.18: Das schwarze Kreuz (Johannes 11, 25–26) 16.04.18: Das rote Herz (1. Johannes 4, 16) 23.04.18: Die weiße Rose (Psalm 91, 11–12) 07.05.18: Der blaue Himmel (Psalm 121, 1–2) 14.05.18: Der goldene Ring (Psalm 139, 5)