Delicatessen

Frankreich 1991, Regie: Jean-Pierre Jeunet & Marc Caro

Der mit vier Césars für Drehbuch, Schnitt und Szenenbild sowie für das beste Erstlingswerk ausgezeichnete Film spielt ohne Angabe von Zeit und Raum in einer düsteren und unwirklichen Stadtruine: nach einem langen Krieg herrschen Arbeitslosigkeit und Lebensmittelknappheit. Geld gibt es nicht mehr; bezahlt wird in Naturalien. Einer aber kommt doch zu Wohlstand: Hausbesitzer und Fleischer Clapet schlachtet regelmäßig die bei ihm in Dienst stehenden Hausmeister ab und gibt sie als Gehacktes an die hungrige Hausgemeinschaft weiter. Als eines Tages der ehemalige Musikclown Louison die Stelle als Hausmeister antritt, scheint sein Schicksal besiegelt - bis sich Clapets Tochter Julie in Louison verliebt und fortan versucht, ihren Geliebten mit Hilfe einer vegetarischen Untergrundorganisation zu retten...

Termine

  • Datum: 3. September 2018

    Uhrzeit: 19.30h

    Kosten: 4,50 Euro , ermäßigt 3,50 Euro

    Ort:
    Palatin, Hintere Bleiche 6-8 , 55116 Mainz

    Leitung:
    Horst Wenner

    Information:
    Telefon 06131 9600 421

Termine