Weibs-Bilder

Über Frauenrollen wird viel geredet. Deutlich wird dabei vor
allem eins: Normen und Erwartungen an Frauen bestehen.
Frauen sind leistungsfähig, lernbereit und verfügen über gute
Bildungsabschlüsse. In den Chefetagen und Führungsriegen
sind sie aber kaum vertreten. Weil sie gewohnt sind, aus
zweiter Reihe zu agieren, als Frau hinter dem starken Mann?
Weil sie sich doch für Kinder und gegen den Job entschieden
haben? Weil die Mechanismen sie keinen Fuß in die
Netzwerke männlicher Machtstrukturen bekommen lassen?
Weil sie andere Lebenswerte vertreten und mehr Sinn für
Work-life-balance haben? Das sind die Fragen der westlichen
Welt – weltweit stellt sich die Frage nach der weiblichen
Existenz nicht selten existentieller: Was ist eine Frau wert?
Was darf sie selbst wählen? Was darf sie aus eigener
Entscheidung sein?
Um Antworten wird viel gerungen – politisch, gesellschaftlich,
in der Wissenschaft. Währenddessen leben Frauen ihren
Alltag und setzen sich mit dem auseinander, was man von
ihnen erwartet und mit ihren eigenen Wünschen, Hoffnungen
und Zielen.
Die Filmreihe zeigt Frauen in völlig unterschiedlichen Rollen
und Lebensumständen. Im Fokus stehen Portraits von
Mädchen und Frauen, die als Heldinnen ihres Alltags unterwegs
sind.

Termine

  • Datum: bitte bei den einzelnen Filmangeboten nachschauen

    Uhrzeit: 19:30h

    Kosten: 4,50 Euro, ermäßigt 3,50 Euro

    Ort:
    Palatin, Hintere Bleiche 6-8 , 55116 Mainz

    Leitung:
    Bildungswerk der Diözese Mainz Evangelische Erwachsenenbildung Mainz Kath. und Ev. Hochschulgemeinde Medien.RLP Landeszentrale für politische Bildung RLP

    Information:
    Telefon 06131 9600 421