Delicatessen

The Big Short

USA 2015, Regie: Adam McCay, 130 Min, FSK 6 (OmU)

Im Jahr 2007 beginnt die Finanzkrise, die Teil der Weltwirtschaftskrise war. Sie wurde im Sommer 2007 durch die US-Immobilienkrise eingeleitet. Sie war die Folge eines spekulativ aufgeblähten Immobilienmarktes. Sprunghaft ansteigende Zinsen für Interbankfinanzkredite bewirkten das Platzen der Blase am 9. August 2007. Der Film basiert auf dem 2010 veröffentlichten Buch The Big Short: Inside the Doomsday Machine (dt. The Big Short: Wie eine Handvoll Trader die Welt verzockte) von Michael Lewis, das noch im selben Jahr den Sprung auf die Bestsellerliste der New York Times schaffte und international beachtet wurde. Die „Welt am Sonntag“ urteilt, der Film sei „ein hochmoralisches, hochkomisches Lehrstück über die Hochstapeleien der Hochfinanz“ und sei „der beste Film über die Finanzkrise geworden, den man sich wünschen kann.“

Termine

  • Datum: Montag, 2. März 2020

    Uhrzeit: 19.30h

    Kosten: 4,50 Euro , ermäßigt 3,50 Euro

    Ort:
    Palatin, Hintere Bleiche 6-8 , 55116 Mainz

    Leitung:
    Mit einer kurzen Einführung durch Prof. Carsten Kühl, Finanzminister a.D.

    Information:
    Telefon 06131 9600 421

Termine