Literaturkreis Zornheim

Literaturkreis Zornheim

Jahresthema 2020: Perspektiven und ihre Wirkung

27.8.2020 „Ich weiß, warum der gefangene Vogel singt“ von Maya Angelou Vortrag von Viktoria Felten – Appel

Maya Angelou gilt als Ikone der afroamerikanischen Literatur. Sie beschreibt hier, wie sie als Dreijährige mit ihrem vierjährigen Bruder zu „Momma“ geschickt wird, der Mutter ihres Vaters, nachdem sich die Eltern getrennt haben. Dort im Süden der USA wird Maya in der schwarzen Gemeinschaft zwischen Baumwollpflückern, Tante-Emma-Laden und Episkopalkirche groß und vermittelt den Lesenden einen bestechend klaren Blick auf den Süden der USA und seine gesellschaftlichen Probleme.

24.9.2020 „Treibsand“ von Hening Mankell Vortrag von Ursula Haug und Werner Grode

Die Diagnose Krebs hat Henning Mankell an einen alten Albtraum erinnert: im Treibsand zu versinken, der einen unerbittlich verschlingt. Im Nachdenken über wichtige Fragen des Lebens fand er ein Mittel, die Krise zu überwinden. Woher kommen wir? Wohin gehen wir? Welche Art der Gesellschaft will ich mitgestalten? Er beschreibt seine Begegnungen mit den kulturgeschichtlichen Anfängen der Menschheit, er reflektiert über Zukunftsfragen und erzählt, was Literatur, Kunst und Musik in verzweifelten Momenten bedeuten können.

29.10.2020,        „Streichquartett“  von Anna Enquist,  Vortrag von Viktoria Felten – Appel

In einem Streichquartett kommt es auf jeden Einzelnen an, aber auch auf die Beziehungen untereinander. Und die vier Freunde, die abends auf einem Hausboot in Amsterdam zusammenkommen, um zu musizieren, kennen sich schon lange. Die Musik von Mozart oder Schubert hilft ihnen, ihr Leid kurz zu vergessen, den zuweilen tristen Alltag zu erhöhen oder zumindest vorübergehend auszublenden. Doch dann holt sie die Wirklichkeit eines Tages grausam ein.

 

Termine

  • Datum: donnerstags

    Uhrzeit: 19 Uhr

    Kosten: keine

    Ort:
    Ev. Gemeindezentrum Zornheim, Nieder-Olmer-Str. 3

    Leitung:
    Inge Metz

    Information:
    Ev. Kirchengemeinde Zornheim Nieder-Olmer Straße 3 Tel. 06136 958487